HERZLICH WILLKOMMEN BEIM ABFALLZWECKVERBAND RHEIN-MOSEL-EIFEL


APPELL AN ALLE BÜRGERINNEN UND BÜRGER

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, 

die besondere Lage, in der wir uns aufgrund der herrschenden Corona-Pandemie befinden, erfordert außergewöhnliche Maßnahmen.

Der Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel appelliert deshalb eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger:

"Zu Ihrem eigenen und zum Schutz unserer Mitarbeiter, bitten wir Sie aktuell nur unbedingt notwendige und nicht aufschiebbare Anlieferungen an unserem Wertstoffhof vorzunehmen."

 Vielen Dank für Ihr Verständnis!                                                                                                                 

                                                             

Der Wertstoffhof an der Zentraldeponie Eiterköpfe in Ochtendung ist zu den üblichen Geschäftszeiten Montag – Freitag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Donnerstag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Einklang mit den bestehenden Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, geöffnet.

Annahmeschluss: 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten. Außerhalb der Öffnungszeiten bitte keine Wertstoffe oder Abfälle vor dem Eingangstor abstellen. 

Um eine Überlastung des Systems mit der momentanen Corona-Lage zu vermeiden, bitten wir nur unbedingt notwendige, nicht aufschiebbare Anlieferungen durchzuführen und bei Einhaltung der Kontaktregelungen auf einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter zu achten.

Wie im Einzelhandel und beim ÖPNV gilt auf dem Wertstoffhof des Abfallzweckverbandes Rhein-Mosel-Eifel eine Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase. Tragen Sie bitte während Ihres gesamten Aufenthalts auf dem Wertstoff eine OP-Mund-Nasen-Bedeckung oder FFP-2-Maske. Dies betrifft sowohl den Fahrer, wie auch den Beifahrer.

Zur Vermeidung längerer Wartezeiten, ist die "Entsorgungsfahrt", nur alleine und zwingend ohne Kinder durchzuführen.

Neuigkeiten


 

Neue Komatsu WA380-8E0 für den Abfallzweckverband Rhein – Mosel – Eifel im Abfallrecycling

      AZV-Mitarbeiter mit den zwei neuen Komatsu WA380-8E0                          

       AZV-Mitarbeiter mit den zwei neuen Komatsu WA380-8E0    Foto: AZV                                                                                                     

Ochtendung. Für den Abfallumschlag auf der Deponie Eiterköpfe hat der Abfallzweck-verband Rhein – Mosel – Eifel in zwei neue Radlader WA380-8E0 von Komatsu investiert. Ausgeliefert wurden die Maschinen von Fa. Schlüter für Baumaschinen, Deutschlands, nach eigenen Angaben, größtem Vertragshändler für Komatsu und Sennebogen.

Mit den neuen Radladern erweitert der Abfallzweckverband seinen aktuellen Fuhrpark um zwei leistungsstarke und umweltfreundliche Maschinen. Bereits zuvor waren für den Zweckverband drei WA320-7 von Komatsu im Einsatz. Die modernen WA380-8E0 der neusten Generation sind mit einem 192 PS starken Dieselmotor mit Abgasnachbehandlung der EU-Stufe V ausgerüstet. Ein Sicherheitspaket, bestehend aus Front- und Rückfahrkamera sowie akustischen und visuellen Warnsignalen beim Rückwärtsfahren, sorgt für eine hohe Arbeitssicherheit rund um die Maschine. Mit der Hochkippschaufel, den Kameras und dem LED-Lichtpaket wird dem Fahrer ein übersichtlicher und sicherer Arbeitsplatz geboten.

telefonische Erreichbarkeit

Verwaltung:

Montag - Donnerstag
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:00 Uhr
Freitag
08:30 - 13:00 Uhr

 Telefon: 02625 9696 - 0

Wertstoffhof:

Montag - Freitag
08:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 18:00 Uhr
Samstag 08:00 - 13:00 Uhr

Annahmeschluss: 15 Minuten vor Ende der                                                        Öffnungszeiten                             

Telefon: 02625 9696 - 96                                               

Fragen zur Sperrmüllabfuhr oder Reklamationen:

Montag - Freitag
08:00 - 16:00 Uhr

Telefon: 02625 9696 - 60

Waage Deponie:

Telefon: 02625 9696 - 10

ACHTUNG WICHTIG

Bitte Beachten Sie, dass unsere telefonische Erreichbarkeit von den Öffnungszeiten abweicht.