Entwässerungsstollen

    Das Stollensystem besteht im Endausbau aus drei Strängen, die sich in einem Punkt kreuzen. Im Basistiefpunkt ist eine Pumpstation angeordnet. Das Stollensystem steigt vom Tiefpunkt aus zu den Deponierandbereichen an, um von dort aus in Schrägstollen in der Böschung die Grubenoberkante zu erreichen. Die einzelnen Stollen haben einen Innendurchmesser von 4 m und eine Länge von 320 bis 570 m.

    An zwei Stollenenden sind bereits Eingangsgebäude errichtet. In dem Gebäude an der Achse 1 (Stolleneingangsgebäude) sind die gesamte Steuer- und Leittechnik sowie die Antriebseinheiten für das Transport- und Rettungssystem der Einschienenhängebahn installiert. Außerdem wird hier das Transportfahrzeug geparkt.

    Im Stollen wird auf höchste Arbeitssicherheit geachtet. Der gesamte Stollen wird bei Begehungen durch die personell besetzte Leitstelle per Kamera überwacht.

    Die Belüftung der Stollen erfolgt über eine blasende Zentralbelüftung und wird mit stationären Geschwindigkeitsmessgeräten kontrolliert. Aus Sicherheitsgründen wird vor jeder Begehung der Stollen ein fünffacher Luftwechsel durchgeführt. Im Stollen ist eine stationäre Gaswarnanlage installiert. Personen, die den Stollen betreten, müssen zusätzlich ein mobiles Gaswarngerät und ein Funkgerät mit sich führen. Bei Alarm wird automatisch die Leitstelle informiert, das Betriebspersonal wird per Funk und Kameraüberwachung sicher aus dem Stollen evakuiert.

    Telefonische Erreichbarkeiten
    Verwaltung:
    Montag - Donnerstag
    08:30 - 12:00 Uhr
    13:00 - 15:00 Uhr
    Freitag
    08:30 - 13:00 Uhr
     Telefon: 02625 9696 - 0

    Wertstoffhof:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 96

    Fragen zur Sperrmüllabfuhr oder Reklamationen:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 60

    Waage Deponie:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 10
    ACHTUNG WICHTIG

    Bitte Beachten Sie, dass unsere telefonische Erreichbarkeit von den Öffnungszeiten abweicht.

    behälterTAUSCH

    Über die Kreislaufwirtschaft Mayen-Koblenz

    Hotline: 0261 108 - 650

    Homepage Kreislaufwirtschaft