Rhein-Zeitung 12.01.2016

    "Mülltonnen "richtig" zur Abfuhr stellen"

    Zu leerende Mülltonnen sollten am Abfuhrtag ab 6 Uhr am Straßenrand stehen. Wichtig ist vor allem, sie so zu positionieren, dass der Müllwerker sieht, dass die Tonne zur Abfuhr bereitgestellt wurde. Darauf weist die Kreislaufwirtschaft Mayen-Koblenz hin. Sonst könne es zu Unstimmigkeiten kommen, wie Carsten König, Referatsleiter Kreislaufwirtschaft, erläutert: "Die Müllwerker dürfen die Grundstücke nicht betreten. Daher müssen Tonnen, wenn sie geleert werden sollen, auch offensichtlich an den Rand des Grundstückes gestellt werden." Weiter weist die Kreislaufwirtschaft darauf hin, dass man sich bei Problemen mit der Abfuhr direkt an den Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) wenden soll. König: "Die Kollegen vom AZV können sofort Auskunft geben, ob und wann beispielsweise eine Abfuhrtour nachgefahren wird."

    Die Mitarbeiter vom Abfallzweckverband sind unter Tel. 02625/9696-60, -61 oder -64 zu erreichen.

    Telefonische Erreichbarkeiten
    Verwaltung:
    Montag - Donnerstag
    08:30 - 12:00 Uhr
    13:00 - 15:00 Uhr
    Freitag
    08:30 - 13:00 Uhr
     Telefon: 02625 9696 - 0

    Wertstoffhof:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 96

    Fragen zur Sperrmüllabfuhr oder Reklamationen:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 60

    Waage Deponie:
    Montag - Freitag
    08:00 - 16:00 Uhr
    Telefon: 02625 9696 - 10
    ACHTUNG WICHTIG

    Bitte Beachten Sie, dass unsere telefonische Erreichbarkeit von den Öffnungszeiten abweicht.

    behälterTAUSCH

    Über die Kreislaufwirtschaft Mayen-Koblenz

    Hotline: 0261 108 - 650

    Homepage Kreislaufwirtschaft